26.09.2019

GODELMANN erhält Umweltproduktdeklaration für Pflastersteine

Pressemitteilung

Fensterbach, 26.09.2019. Die GODELMANN GmbH & Co. KG, Hersteller von hochwertigen Betonstein-Artikeln aus dem bayerischen Fensterbach, erhielt vom Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) seine erste Umweltproduktdeklaration. Zeitgleich nahmen die Oberpfälzer von myclimate Deutschland eine weitere Urkunde im Gold Standard für das Jahr 2018 entgegen.

 

„Aktiver Klimaschutz ist bei uns kein Trendthema, sondern seit Jahrzehnten gelebte Unternehmenskultur. Schon seit 2015 sind wir als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert und freuen uns nun über weitere Anerkennungen unseres Engagements für den Umweltschutz“, so Inhaber und Geschäftsführer Bernhard Godelmann.

Das Unternehmen ist der erste Hersteller von Betonwaren im süddeutschen Raum, dessen Betonpflastersteine mit einer EPD nach ISO 14025 und EN 15804 ausgezeichnet sind und zudem auch CO2-neutral produziert werden. Bereits Anfang August stellte das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) die Umweltproduktdeklaration für Betonpflastersteine der GODELMANN GmbH & Co. KG aus. Knapp zwei Monate später wurde die Urkunde zusammen mit einem weiteren Zertifikat im Gold Standard über rund 2.200 Tonnen CO2-Kompensation für unvermeidbare Emissionen im Herstellungsprozess im Jahr 2018 überreicht. Die Urkunde im Gold Standard fördert im ausgewählten Projektland Kenia neben wirtschaftlicher Entwicklung auch soziale Projekte wie beispielsweise den Bau und Betrieb von Mädchenschulen.

 

Mehrwert durch Umweltschutz

 

Mit der Umweltproduktdeklaration geht GODELMANN einen weiteren Schritt, um die Leistungen und Bemühungen im Rahmen der GODELMANN-Save-Prinzipien durch ein weiteres Instrument sichtbar zu machen. So war es ein logischer Schritt, die Produkteigenschaften von Betonpflastersteinen mit Erstellung einer EPD des IBU in transparenter und standardisierter Form darzustellen. „Mit diesen Ökobilanz-Daten dokumentieren wir die Umweltwirkungen unserer Produkte während der Produktionsphase. Sie bieten darüber hinaus wertvolle Informationen für die Produktentwicklung“, erläutert Bernhard Godelmann. „Für immer mehr Kunden ist es neben unserem mehrfach preisgekrönten (Eco-) Design auch wichtig, dass die Umweltdaten stimmen. Dem tragen wir mit der Umsetzung unserer nachhaltigen Unternehmensphilosophie Rechnung“.

 

Betonpflastersteine werden aus natürlichen Rohstoffen Kies, Sand, Wasser sowie aus Zement hergestellt und dienen der ganzheitlichen Gestaltung von Flächen im Freiraum, Garten- sowie Landschaftsbau. Unter Einsatz modernster Technik werden Optik und Eigenschaften der individuellen Betonsteine je nach Geschmack, Bedarf und Einsatzzweck in Optik und Eigenschaften verändert. EPDs enthalten umfangreiche und standardisierte Angaben und Daten zum Lebenszyklus eines Produktes. Diese Daten werden von unabhängigen Experten verifiziert, bevor eine EPD im Programm des IBU veröffentlicht wird. Dadurch liefert sie Planern, Architekten und Bauherren objektive und nachvollziehbare sowie anerkannte Daten zu den Umwelteinflüssen der verbauten Produkte.

Zum Unternehmen:

Die Godelmann GmbH & Co. KG mit Unternehmenszentrale im bayerischen Fensterbach fertigt seit über 70 Jahren – heute in dritter Generation – ein ebenso breites wie hochwertiges Betonstein-Sortiment und vertreibt dieses europaweit. An fünf Standorten in Deutschland stehen rund 420 Mitarbeiter unter Geschäftsführung von Bernhard Godelmann hinter dem Slogan „Die Stein-Erfinder“. 

Als Markt- und Qualitätsführer in Europa ist Godelmann spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung außergewöhnlicher Flächen- und Mauersysteme, Platten und Sonderbauteile aus Beton zur Gestaltung individueller Lebensräume im öffentlichen und privaten Raum. Dazu gehören auch handgefertigte Wandfliesen und Design-Objekte aus Architekturbeton.

 

Im hauseigenen Steinlabor erschafft das innovative Familienunternehmen kontinuierlich neue Stein-Rezepturen mit funktionalen Features, ökologischem Nutzwert und ästhetischem Design. Je nach Anforderungen werden die Produkte seriell oder in der Manufaktur hergestellt, wobei stets Rohstoffe aus der Region Verwendung finden. Bereits seit 2015 arbeitet Godelmann zudem komplett klimaneutral. Namhafte nationale wie internationale Architekten setzen auf Godelmann-Produkte. Auch eine Reihe von Qualitätsauszeichnungen und Designpreisen zeugt von der Attraktivität der Godelmann-Betonsteine, die unter anderem im eigenen Showroom im Berliner BIKINI erlebbar sind.

Pressekontakt

derks brand management consultants

Klaudia Meinert

Tel: +49 (0) 89 75 999 05 11

klaudia.meinert@derks-bmc.de

 

Ansprechpartner GODELMANN

GODELMANN GmbH & Co. KG

Laura Dechant

Tel: +49 (0) 9438 9404-14

laura.dechant@godelmann.de