27.04.2022

Integrierte Sekundarschule Berlin

Pressemitteilung

Case Studies: Steinobjekte 

Integrierte Sekundarschule Berlin | Nuancenreiche Gestaltung im Außenbereich

 

GODELMANN Steine und Platten vom Typ GDM.SCADA ebnen den Weg für die nächsten Generationen: Im Außenbereich der Integrierten Sekundarschule im Berliner Stadtteil Mahlsdorf korrespondiert der Flächenbelag sowohl mit der Alufassade als auch mit dem Sportplatz. Die Pflasterungen wurden in sanften Grün- und Grautönen verlegt.

 

In der Hauptstadt entstehen erste Schulgebäude in Holzmodulbauweise, da die Stadt immer weiter wächst. Darunter auch die Integrierte Sekundarschule (ISS) im Stadtteil Mahlsdorf. Bereits elf Monate nach der Grundsteinlegung konnte der Neubau für 550 Kinder und Jugendliche den Betrieb aufnehmen. Kurz darauf waren auch die Außenanlagen mit den farbenreichen GDM.SCADA stone Pflasterungen fertiggestellt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin prämierte den gelungen Beitrag für Ökologie und Baukultur mit dem Holzbaupreis 2019.

 

Die Freianlagen sind durch ihre differenzierte Gestaltung gekennzeichnet. Dabei weisen die unterschiedlichen Bereiche klar ablesbare und eigenständige Raumcharakteristika hinsichtlich Ausstattung, Vegetation, Materialisierung und Nutzung auf. In der detaillierten Ausgestaltung variiert das Oberflächenkonzept mit Steinen und Platten vom Typ GDM.SCADA. Der graue und grüne Farbton des Belags korrespondiert mit den Alufassaden und dem Sportfeld. Dabei sorgt der Farbenmix für das besondere Spannungsmoment. Zudem wurde das Grundmuster im Pausenhof mit sechs unterschiedlichen Formaten im Reihenverband in den Teilbereichen durch die Reduktion der Formen und Farben immer wieder abgewandelt. Mittels präzisen Verlegeplan fügt sich das rund 6.200 mgroße "Steinpuzzle" Stück für Stück zusammen.

 

Die Betonsteine werden in der Oberpfalz nach eigener Rezeptur CO2-neutral hergestellt. Durch hochfeste Quarz-, Granit- oder Basaltzuschläge wird eine besonders hohe Betongüte erzielt. Das Material ist witterungsbeständig, langlebig, pflegeleicht und farbecht.

Zum Unternehmen

Die GODELMANN Unternehmensgruppe mit Unternehmenszentrale im bayerischen Fensterbach fertigt seit 75 Jahren – heute in dritter Generation – ein ebenso breites wie hochwertiges Betonstein-Sortiment und vertreibt dieses europaweit. An fünf Standorten in Deutschland und in Prag stehen rund 500 Mitarbeiter unter Geschäftsführung von Bernhard Godelmann hinter dem Slogan „Die Stein-Erfinder“.  
Als Markt- und Qualitätsführer in Europa ist GODELMANN spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung außergewöhnlicher Flächen- und Mauersysteme, Platten und Sonderbauteile aus Beton zur Gestaltung individueller Lebensräume im öffentlichen und privaten Raum. Dazu gehören auch handgefertigte Wandfliesen und Design-Objekte aus Architekturbeton.

 

Im hauseigenen Steinlabor erschafft das innovative Familienunternehmen kontinuierlich neue Stein-Rezepturen mit funktionalen Features, ökologischem Nutzwert und ästhetischem Design. Je nach Anforderungen werden die Produkte seriell oder in der Manufaktur hergestellt, wobei stets Rohstoffe aus der Region Verwendung finden. Bereits seit 2015 arbeitet GODELMANN zudem komplett klimaneutral. Namhafte nationale wie internationale Architekten setzen auf GODELMANN Produkte. Auch eine Reihe von Qualitätsauszeichnungen und Designpreisen zeugt von der Attraktivität der GODELMANN Betonsteine, die unter anderem im eigenen Showroom im Berliner BIKINI erlebbar sind.

Pressekontakt

derks brand management consultants

Klaudia Meinert

Tel: +49 (0) 89 75 999 05 11

klaudia.meinert@derks-bmc.de

Ansprechpartnerin GODELMANN

GODELMANN GmbH & Co. KG

Laura Dechant

Tel: +49 (0) 9438 9404-14

laura.dechant@godelmann.de