Haus Hohenfried

Bayerisch Gmain

Steinboden mit beigen und grauen kleinen Steinen und buntes Gebaeude und Pfaehler und Graf und Steine und Leuchten

Verbunden

Im Haus Hohenfried leben und arbeiten rund 200 geistig behinderte Menschen. Die Einrichtung im schönen Berchtesgadener Land ist in den Jahrzehnten ständig gewachsen. Für das heutige komplexe Raumgefüge aus Werk-, Förder- und Freizeitstätten, einer Schule und landwirtschaftlichen Flächen wurden jetzt Freiraumanlagen definiert und Stein für Stein gekonnt zusammengeführt.

Bauherr

 

Hohenfried e.V., Bayerisch Gmain

 

Planung

 

Dipl.-Ing. Architekt Tim Lütje, Haus Hohenfried

 

Landschaftsarchitekt Manfred Huprich, Rosenheim

 

Säulenkreis

 

Heinz-Georg Häussler, Bildhauer, Weimar

 

Ausführung

Reichenhaller Tiefbau GmbH, Bad Reichenhall

Pflaster

 

DECASTON nativo, Muschel-Kalk nuanciert, Kleinpflastersystem 8 cm, 10 cm, 560 m2

 

MOLINA samtiert, Granit-Hell, Granit-Dunkel, Großpflastersystem 8 cm, 445 m2